PAW 006: »Bowlen in Tunis« – mit Geraldine de Bastion



Caspar und Gregor laden sich zu Geraldine de Bastion mit drei vorzüglichen Croissants für ein gemeinsames Picknick am Tischesrand ein. Wir reden über (un)diplomatische Elternhäuser, Deutsch und Englisch als Wissenschafts- und Politik-Sprachen, Newthinking und Netzpolitik und Geraldines aktuelles Crowdfunding-Projekt „Made in Africa“, das die finale Produktion eines Dokumentarfilms über digitale Innovationen aus Afrika ermöglichen soll.

Vielen Dank an Tim Pritlove für das Bereitstellen des dritten Headsets.

Shownotes:

# Geraldine de Bastion & Berlin

# newthinking Universum

# Global Innovation

Made in Africa

# Netzneutralität

Diesmal mit dabei:
avatar
Gregor Sedlag
avatar
Caspar Clemens Mierau
avatar
Geraldine de Bastion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.