PAW 011: Luftgitarrenakrobaten im Dienste des Plattformkapitalismus – feat. Mad Max: Fury Road



Gregor und Caspar waren zusammen im Kino und haben »Mad Max: Fury Road« gesehen. Die Freude war durchwachsen und es gibt Uneinigkeit, was eigentlich eine Dystopie ist. Auf jeden Fall bot der Film viel Gesprächsstoff und Caspar durfte im Anschluss noch ein wenig von seiner Apple Watch schwärmen.

Mad Max: Fury Road

01:30:30 Apple Watch

Diesmal mit dabei:
avatar Gregor Sedlag
avatar Caspar Clemens Mierau

3 Gedanken zu „PAW 011: Luftgitarrenakrobaten im Dienste des Plattformkapitalismus – feat. Mad Max: Fury Road

    • Ich würde sagen: knülle 🙂 Tut mir leid, wenn man es gemerkt hat. Ich hatte ja schon mit Gregor gerätselt, ob ich im Kino einschlafen werde.

      • Kein Problem, manchmal ist man eben durch. Da Gregor manchmal die Tendenz zum monologisieren hat, braucht es einen wachen Gegenpart, der/die sich einmischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.